Zillierbachtalsperre

 

Der Weg zur Zillierbachtalsperre lohnt für Groß und Klein. In ca. 45 min haben Sie die Trinkwassertalsperre erreicht. Auf dem Weg dorthin kreuzen Sie auch den Bergbaugeschichtlichen Lehrpfad und können somit auch manche Spuren des Erzabbaus im Elbingeröder Revier entdecken.

 

Empfehlenswert ist eine Wanderung über die Staumauer und weiter um den Stausee. Oberhalb der Staumauer finden Sie den Peterstein, dessen Aussichtspunkt Sie nicht verpassen sollten. Wer einen Tagesflug plant, kann von der Talsperre ins Mühlental oder über den Armeleuteberg mit seinem Kaiserturm nach Wernigerode wandern. Ebenfalls reizvoll ist eine größere Rundwanderung über Drei Annen zurück nach Elbingerode.

Mehr Informationen erhalten Sie unter folgendem Link